Demokratie – Gesellschaft – Menschenrechte

Junge Staats- und Verfassungsrechtler*innen und andere Rechtswissenschaftler*innen beleuchten in einem bemerkenswerten Blog (https://verfassungsblog.de/sancta-corona-ora-pro-nobis/) jene Seiten, die in der allgemeinen Diskussion in den Medien wenig Platz finden, z.B.:  https://verfassungsblog.de/freiheit-auf-bewaehrung/ oder https://verfassungsblog.de/neue-rechtsgrundlagen-im-kampf-gegen-covid-19/ oder https://verfassungsblog.de/corona-in-karlsruhe/

Zur schnell verabschiedeten Novelle des Infektionsschutzgesetzes ein sehr beachtenswerter Text im Verfassungsblog

Juli Zeh, 45, gehört zu den wenigen politisch engagierten Autorinnen ihrer Generation. 2005 unterstützte sie im Wahlkampf die rot-grüne Koalition, 2017 trat sie in die SPD ein. Im vergangenen Jahr wurde die Juristin als ehrenamtliche Richterin an das Verfassungsgericht Brandenburg berufen. Sie äußert ihre Bedenken zu den aktuellen Vorgängen in einem Interview mit Jan Heidtmann von der Süddeutschen Zeitung

Handytracking wird nun schön verpackt und heißt „Datenspende-App“. Prof. Dr. Markus Gabriel von der Universität Bonn warnt eindringlich davor. Hier finden Sie ein Interview mit ihm im Handelsblatt vom 08.04.2020.

Der Kulturwissenschaftler Joseph Vogl bezeichnet in diesem Beitrag in „monopol – Magazin für Kunst und Leben“ die Coronakrise als Lackmustest unserer Gesellschaften. Fehler der Vergangenheit werden evident.

Bitte weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.